07 Jul

Reinraum, Klinik

Augenlaserzentrum Fribourg

Reinraumlüftung mit Kältemaschine-Wärmepumpe und Ausführung der Regulierung

Dr. Aus der Au, einer der führenden Schweizer Ärzte in der Augenlaser-Technik baut ein neues Untersuchungs- und Operations-Zentrum in Fribourg. Die dafür gemieteten Räume haben nur geringe Raumhöhen, dem Einbau von Lüftungen sind dadurch enge Grenzen gesetzt. Wir haben das Büro neben dem OP-Raum in einen Technikraum umgewandelt. Die engen Platzverhältnisse bedingten eine kompakte Bauart. Es fehlte die Heizwärme, daher haben wir die vorgesehene Kältemaschine als Heiz- und Kühlmaschine gebaut. Aus energietechnischen Gründen haben wir die OP-Lüftung mit variabler Luftmenge gebaut, bei gleicher Luftqualität kann die Anlage bis 55% der Nennluftmenge fahren. Der Energieverbrauch der Kältemaschine–Wärmepumpe und Lüftungsventilatoren zusammen ist geringer als der Nennenergieverbrauch der beiden Ventilatoren gewesen wäre.

Baujahr

2008

Bauvolumen

CHF 170‘000.–

Kosteneinsparung

Umbau der bauseitigen Heizinstallation und gebäudeinterne Fernleitung fällt weg ca. CHF 30‘000.–

Heizleistung:
  • 10 kW
Kälteleistung
  • Klimakühlung 25 kW
Luftmenge OP-Lüftung
  • 2‘500 bis 4‘500 m3/h

Projekte

Sie können hier die Projekte nach Aufrtragsart & Kundensegment filtern.

Kategorien
  • Alle
  • 1 Consulting
  • 2 Planung
  • 2a Planung - Heizung
  • 2b Planung - Kälteanlagen
  • 2c Planung - Lüftung
  • 3 Anlagenbau
  • 4 MSR
  • 5 Energieoptimierung
  • 6 Gesamt-Projekt
Schlagworte
  • Alle
  • Contractor/Werke
  • Industrie/Gewerbe
  • Öffentliche Hand
  • Private/Organisationen